TICKETS HIER BUCHEN!
pro Person nur
€ 12,99
Ticketshop
Tickets
myCityHunt - Die Schnitzeljagd für's Smartphone

Kindergeburtstag

nur
€ 12,99
p.P.

Die Schatzsuche für ihren Kindergeburtstag

Der größte Piratenschatz aller Zeiten versank vor 300 Jahren vor der US-amerikanischen Küste von Cape Cod. Sein einstiger Besitzer: Black Sam Bellamy, der wohl erfolgreichste Pirat aller Zeiten. Man erzählt sich, dass Black Sam, um die Gunst der Eltern seiner Geliebten Maria zu erwerben, als Pirat in die Welt hinauszog und versprach, erst als reicher Mann zurückzukehren. Nach kurzer Zeit hatte Black Sam einen Schatz auf sein Schiff geladen, der nach heutiger Währung auf einen Wert von etwa 400 Millionen US-Dollar geschätzt wird. Jedoch fand er nach über 50 Raubzügen ein tragisches Ende. Sein Dreimaster lief inmitten eines Sturms auf eine Sandbank und kenterte150 Meter vor der heimischen Küste. Die Bergung seines Schatzes dauert nun schon über 30 Jahre an und noch immer werden Fundstücke des Piratenschatzes geborgen.

Schatzsuche beim Kindergeburtstag: Die Planung macht den Unterschied

Geschichten, wie die von Black Sam, begeistern schon seit Generationen klein und groß. Vor allem Kinder lieben es, Abenteuergeschichten nachzuspielen oder selbst welche zu erfinden. Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt und das heimische Wohnzimmer wird dann schnell zu einem Piratenschiff, einer Ritterburg oder eine Schatzhöhle im Pazifik. Eine Schatzsuche eignet sich deshalb auch ideal für Ihren Kindergeburtstag. Ob im Haus, im Garten oder in der ganzen Siedlung, eine Schatzsuche kann bei richtiger Planung zu einer ganz speziellen und aufregenden Erfahrung für die ganze Geburtstagsgesellschaft werden. Bei der eigens gestalteten Schatzsuche für Ihren Kindergeburtstag gibt es jedoch einiges zu beachten, damit nichts schiefgeht.

Hier also die wichtigsten Grundregeln für eine gelungene Schatzsuche:

Tipp 1: Sorgen Sie für Spannung!

Richten Sie die Schatzsuche nach einem Motto aus!

Seien es Piraten, Ritter, Prinzessinnen oder was sich Ihr Sprössling sonst noch ausdenken oder wünschen könnte – eine Motto-Schatzsuche lässt die Kinder ganz in ihrer Fantasie aufgehen.

Rätselbetonte Kinderschnitzeljagd

An jeder Station absolvieren die Kinder Aufgaben, bei denen sie ihre grauen Zellen anstrengen dürfen. Bei älteren Kindern können Sie die Schnitzeljagd besonders herausfordernd gestalten, indem Sie die Rätsel aufeinander aufbauen. Dieses Konzept ist besonders für drinnen und kleinere Gärten geeignet.

Erzählen Sie eine Geschichte!

Zusammenhangslose Rätsel oder Aufgaben ergeben für Kinder wenig Sinn und sie verlieren schnell das Interesse. Wenn Sie hingegen schon bei der Einladung den gefürchteten Piraten Jack erwähnen, der seit einiger Zeit hier in der Gegend sein Unwesen treiben soll, oder den Drachen, der vor kurzem gesichtet wurde, können Sie diesen roten Faden durch die ganze Geburtstagsfeier ziehen.

Die Schatzsuche eignet sich perfekt als Höhepunkt!

Stellen Sie die Schatzsuche ans Ende Ihrer Geburtstagsparty. Dadurch zieht sich der rote Faden von Anfang bis Ende und Sie schließen den Kindergeburtstag gleichzeitig mit Auflösung der Spannung ab.

Machen Sie die Schatzsuche zum Abenteuer schlechthin!

Gestalten Sie die Schatzsuche möglichst glaubwürdig und realistisch. Die Kinder könnten von Ihnen den ersten Hinweis erhalten: Geheime Informationen, denen zufolge der Pirat Jack seine Beute ganz in der Nähe versteckt haben könnte, wurden von der Polizei herausgegeben. Man bittet nun die Kinder um Hilfe, diesen zu finden... Utensilien, wie z.B. eine Schatzkarte, „verlorene“ Goldmünzen (Schokomünzen) oder ein vergessener Piratenhut, können an den unterschiedlichen Rätselstationen für neue Spannung sorgen.

Tipp 2: Denken Sie sich passende Schnitzeljagd-Rätsel aus!

Gestalten Sie Ihre Rätsel abwechslungsreich!

Immer der gleichen Art von Hinweis zu folgen, wird auf Dauer langweilig. Seien Sie kreativ und erfinderisch, was ihre Rätsel angeht. Bauen Sie Teamaufgaben, Wissensaufgaben, Suchaufgaben und auch Geschicklichkeitsaufgaben ein. So wird den Kleinen nicht langweilig während der Schatzsuche.

Geben Sie auch mal Tipps!

Es kann mal passieren, dass die Kinder bei einem Schnitzeljagd Rätsel nicht weiterkommen. Geben Sie den Kindern die Möglichkeit, gegen eine kleine Aufgabe von Ihnen einen Tipp zu erhalten. Bauen Sie auch diese Möglichkeit mit in die Geschichte ein. Beispielsweise, dass die Polizei, gegen Vorsingen eines Piraten-Lieds, weitere Informationen über den Piraten Jack herausgibt

Nicht zu viele Aufgaben!

Eine zu lange Schatzsuche demotiviert. Kinder haben keine allzu lange Aufmerksamkeitsspanne. Sie sollten maximal 4 längere und 6 kürzere Aufgaben haben.

Der richtige Schwierigkeitsgrad

Passen Sie die Schwierigkeitsstufe dem Alter der Kinder an. Der aktuelle Schulstoff bietet hier ein gutes Maß. Falls jüngere Kinder dabei sind, achten Sie darauf, dass nicht alle der Aufgaben nur die älteren Kinder übernehmen. Stellen Sie in den Aufgaben die Bedingung, dass jedes Kind einen bestimmten Part übernehmen muss und fungieren Sie, stellvertretend für die Protagonisten Ihrer Geschichte, als Jury.

Lassen Sie die Aufgaben an unterschiedlichen Orten stattfinden!

Ein räumlicher Wechsel bringt Dynamik in die Schatzsuche für Ihren Kindergeburtstag und macht das Abenteuer natürlich auch erst zu einer richtigen Suche. Ob Sie nun im Haus, im Garten oder in der Stadt spielen – achten Sie hier auf die benötigte Zeit und bereiten Sie die einzelnen Stationen für alle Wetterlagen im Vorhinein vor. Versuchen Sie, auch eine Innen-Alternative parat zu haben, falls es regnen sollte.

Tipp 3: Achten Sie auf die Sicherheit der Kinder!

Vor allem, wenn die Schatzsuche für Ihren Kindergeburtstag außerhalb von Ihrem Privatgelände stattfinden sollte, dürfen Sie keinesfalls auf sich gestellt sein. Mitten drin in dem Abenteurer achten die Kinder eventuell nicht so genau auf die Straßenverkehrsordnung. Gehen Sie deshalb mit und ermahnen Sie sie, falls nötig, zur Vorsicht.

Ein Erste-Hilfe-Kit dabei zu haben, falls eines der Kinder stürzt, schadet natürlich nie!

Holen Sie sich Einverständniserklärungen von den Eltern der Kinder!

Falls etwas passieren sollte, sollten Sie über Allergien, Krankheiten und Besonderheiten der Kinder informiert sein.

Tipp 4: Der Schatz!

Der Schatz sollte für alle Kinder was Passendes enthalten! Beachten Sie Allergien, Unverträglichkeiten und Ernährungsgewohnheiten der Kinder. Haben Sie unterschiedliche Süßigkeiten oder kleine Spielzeuge für sie. Für alle Kinder ein Tütchen mit gleichem Inhalt zu haben, verhindert Streitereien.

Verpacken Sie den Schatz entsprechend! Eine alte Truhe, ein zerrissener Kartoffelsack oder ein unter Ästen versteckter Korb/Eimer gefüllt mit dem Schatz macht das Abenteuer realistischer. Scheuen Sie sich auch nicht davor, kreativ zu dekorieren und vielleicht die eine oder andere Nachricht vom Piraten Jack oder dem Ritter John zu hinterlassen.

Jetzt Schnitzeljagd-Tickets sichern!
Tickets buchen

Schatzsuche für Kinder selbst organisieren oder fertig buchen?

Mit den obigen Informationen ausgestattet haben Sie auf jeden Fall schon einen großen Schritt in Richtung einer eigenen Schatzsuche für Kinder gemacht. Allerdings ist Ihnen bestimmt auch aufgefallen, dass es vieles zu beachten gilt und die Entwicklung einer eigenen Schatzsuche einiges an Zeit in Anspruch nimmt. Hinzu kommt die Frage, ob die eigenen Schnitzeljagd Ideen den Teilnehmern am Ende auch gefallen werden. Es ist also zu überlegen, ob man die Schnitzeljagd selbst planen und organisieren möchte oder lieber auf ein erprobtes Konzept zurückgreifen sollte. In der folgenden Tabelle stellen wir Vor- und Nachteile beider Möglichkeiten gegenüber.

Selbst organisieren
Pro & Contra Selbstorganisation
Tickets buchen
Pro & Contra Ticketbuchung
Sehr zeitaufwändig Einfache Buchung
  • Richtiger Schwierigkeitsgrad schwer abschätzbar
  • Umfangreiche Recherche
  • Viel Kreativität nötig
  • Schon über 20.000 Mal gespielt
  • Optimiertes Konzept
  • Liebevoll gestaltete Touren
Nur in Papierform Intuitive Webanwendung
Kostenlos (außer Materialkosten) Nicht kostenlos
Individuell gestaltbar Keine eigenen Aufgaben

Was kostet eine Schnitzeljagd für Kinder?

Eine selbst organisierte Kinder-Schnitzeljagd ist fast kostenlos. Hier fallen nur Kosten für das Material an. Stadtrallye-Apps schwanken sowohl preislich als auch qualitativ stark und liegen meist zwischen 2 und 30 je Teilnehmer. Die Schatzsuche von myCityHunt kostet 12,99 pro Person. Sie ist in allen deutschen Städten spielbar.

Wie organisiere ich eine Schnitzeljagd für Kinder?

Sie planen die Route und Schnitzeljagd Aufgaben – und schon kann es losgehen! Die Kinder erhalten Hinweise in Form von kleinen Rätseln oder Richtungsangaben. Sie nähern sich so nach und nach dem Zielort. Hier erwartet sie ein Schatz, bestehend aus Süßigkeiten oder Spielzeug.

Welche Aufgaben eignen sich für eine Kinder-Schnitzeljagd?

Bei einer Schnitzeljagd für Kinder ist es wichtig, dass die Rätsel nicht zu schwer sind. Beliebt sind Bastelaufgaben, Wortspiele und Foto-Aufgaben. Damit keine Langeweile aufkommt, sollten die Aufgaben abwechslungsreich sein!

We ♥ Schnitzeljagd!